LISERSTILLE- mit „Ilt“ zurück zum Ursprung

LISERSTILLE

LISERSTILLE

LISERSTILLE MELDEN SICH MIT "ILT" ZURÜCK “Musical space of dark super condensed emotional fabric.”

LISERSTILLE ist eine Institution in der dänischen Underground-Szene, die ursprünglich als Kunstprojekt zur Musik für surreale Gemälde gegründet wurde. Als epische symphonische Progrock-Band hat LISERSTILLE in 10 Jahren 7 Alben veröffentlicht, die von einer Vielzahl von Musik-Outlets, wie dem amerikanischen Rolling Stone und allen großen deutschen Rockmagazinen gefeiert wurden.
LISERSTILLE sind beim Roskilde Festival und der Canadian Music Week live aufgetreten und tourte intensiv durch Europa und Skandinavien.

LISERSTILLE aus Dänemark sind auch in Deutschland kein unbeschriebenes Blatt. Auf 15 Jahre Bandgeschichte und sieben Alben blicken die vier Dänen zurück. Ursprünglich gegründet, um Musik für Gemälde zu schreiben, haben sie sich jetzt zurück auf den Anfang besonnen. In Form eines sechstägigen Live-Kompositionsstücks, durch die Fakultät eines Akusmoniums mit mehreren Lautsprechern, die die einzelnen Teile wie eine Symphonie wiedergeben. Letztendlich wurde das Stück am letzten Tag des Zyklus, live auf ihrem Facebook-Kanal übertragen, binaural vor einem intimen Publikum aufgenommen. Das Ergebnis ist das neue Album Ilt, welches am 15. März 2019 erscheint. Es ist durch die ganze Entstehungsgeschichte ein sehr persönliches Album geworden. Die Band hatte sich einige Zeit nicht gesehen, Martin war lange in den USA und hat dort Filmmusik geschrieben, Asbjörn hat mit Junglelyd eine EP veröffentlicht, und Tue und Jon sind Teil von Hiraki. Das erste Stück auf dem Album ist auch zeitgleich der erste Versuch der Vier nach so langer Zeit wieder gemeinsam Musik zumachen, ein One-Take als vielversprechender Opener auf dem Album.

Hier gibt es die Liveaufführung des Albums zu bewundern:

FINAL PERFORMANCE OF LISERSTILLE X ACOUSMONIUM

Gepostet von LISERSTILLE am Sonntag, 21. Oktober 2018

Bite it Promotion