NEIKED – Debüt-Album „Best Of Hard Drive“ erscheint am 29. März 2019

NEIKED

NEIKED

Man kann seine Veröffentlichungen von anderen abhängig machen.

Oder aber: man bringt sie einfach selbst heraus. NEIKED, das ambitionierte Indie-Pop Projekt von Mastermind Victor Rådström, hat sich für den zweiten Weg entschieden – und veröffentlicht jetzt den Longplayer „Best of Hard Drive“. Wie eine Greatest-Hits-Collection versammelt die Platte echte Banger wie die Singles „How Did I Find You” mit Miriam Bryant oder „Old School Love” mit SHY Nodii – immerzu an der Schnittstelle von Dance, Electro, Pop und Indie. Gleichzeitig wird die erste NEIKED-Ära damit huldigend abgeschlossen. Beste Voraussetzungen also, um sich danach voll und ganz neuem Material zu widmen.

NEIKED wurde vom erfolgreichen, aus Stockholm stammenden Songwriter Victor Rådström gegründet. Er stellte ein Kollektiv aufstrebender schwedischer Künstler, Produzenten, Autoren und Sänger zusammen, um Kunst und Musik zu schaffen, an der sie selbst Spaß haben. Von bescheidenen Kellerproduktionen bis hin zu einem Top Ten Song in 10 Ländern mit dem Breakout-Hit „Sexual“, zeigen NEIKED keine Anzeichen von Ermüdung. Gleichermaßen Mainstream und DIY, erschaffen Victor und seine Freunde einige der einzigartigsten und ansteckendsten Indie-Pop-Tunes der letzten Jahre.

Tracklist – NEIKED – Best Of Hard Drive:
01 – Sexual (feat. Dyo)
02 – Old School Love (feat. SHY Nodi)
03 – Lifestyle (feat. Husky)
04 – Friend (feat. Eyelar)
05 – How Did I Find You (feat. Miriam Bryant)
06 – Une Lettre (feat. Ellen Birath)
07 – Sand & Lead (feat. Brolin)
08 – Gunilla (feat. Leo Leoson)
09 – Been A Long Time (feat. lil INDO)
10 – Cowboy (feat. Thomas Stenström)

Guerilla Music GmbH