Rock’n’Roll Wrestling Bash – geht in die nächste Runde!

Rock'n'Roll Wrestling Bash

Dieses Weltweit einzigartige Rock’n’Roll Musical ist eine Symbiose aus Mexican Wrestling,
energiegeladenem Rock’n’Roll Sound, Striptease and Comedy.
Die Haudegen der Trash Wrestling League „G.T.W.A.“ (Galactic Trash Wrestling Alliance) führen
ein Spektakel der Extraklasse durch.

Das Spezielle: Es werden Kampfchoreographien Monate vor der Tour gestaltet.
Worauf die Band dann Instrumental Stücke komponiert, die auf die Choreographie passt und somit
die Dynamik und den Visuellen Part der Show akkustisch unterstützt.
Die Kämpfe unterscheiden sich stark zu üblichen Wrestling-Shows, durch den Hang zu
übertriebenen Stories, fazinierende Kostüme, einer trashigen Darbietung und der passenden Live-
Musik. Unterstützt durch scharfe Stripperinnen, die neben ihren Tanzeinlagen auch gerne mal ein
paar Flaschen Vodka einbauen und die ersten Ringreihen abfüllt, entsteht ein Feuerwerk der
Emotionen.

Carlos Martinez schreibt für jede Tour eine neue Story (diesmal: Die Geschichte des König Salomon und The Lesser Key!), die sich dann im Set Design und in den
Fightcards sowie Kostümierungen wiederspiegelt. So bekommt der Besucher jedes Jahr eine
bekannte Show im neuen Gewand präsentiert. Sehr viel Witz, Style, Sex, Gewalt und Rock n Roll
wird geliefert. Seid auf alles vorbereitet!! Diese Show kennt keine Grenzen.
Seit der Gründung des Rock’n’Roll Wrestling Bash 2003 ist die Show jährlich auf Europa-Tour und
begeistert von Jahr zu Jahr mehr Fans und ist jetzt schon Kult. Seit 2016 ist The Rock n Roll
Die Kölner Show begeistert nun Weltweit!!
Ausverkaufte Hallen sind absolut keine Seltenheit mehr, daher schnell Tickets auf www.gtwa.de
oder www.eventim.de bestellen.
Eine atemberaubende Bühnenperformance a la Alice Cooper mit dem Witz eines Nacho Libre und
der Brutalität des MTV Celebrity Deathmach!
The Rock’n’Roll Wrestling Bash …
Interaktiv, facettenreich, szeneübergreifend, authentisch und komplett irre!!

TRAILER: https://vimeo.com/275114387

Tourdates

Nov. 17th – Helldorado Festival – Eindhoven – NL
Dec. 1st – Carlswerk Victoria – Cologne – D
Dec. 29th – Backstage Werk – Munich – D
Jan. 4th – Club Vaudeville – Lindau a.B. – D
Jan. 5th – Garage – Saarbrücken – D
Jan. 11th – Festsaal Kreuzberg – Berlin – D
Jan. 12th – Gruenspan – Hamburg – D
Jan. 18th – FZW – Dortmund – D
Feb. 8th – Rosenhof – Osnabrück – D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.